Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

24-jährige Italienerin nach Skiunfall in Verbier gestorben

Eine 24-jährige Italienerin ist am Montagmittag bei einem Skiunfall im Walliser Skigebiet Verbier tödlich verunglückt. Es sei eine Untersuchung eingeleitet worden, teilte die Walliser Kantonspolizei am Montagabend mit.

Aus noch unbekannten Gründen geriet die junge Frau in der Nähe der Talstation des Sessellifts "La Chaux II" in ein Absperrseil und zog sich dabei schwere Verletzungen am Hals zu.

Rettungskräfte der Air-Glaciers transportierten sie daraufhin mit dem Helikopter nach Sitten ins Spital. Dort erlag sie ihren Verletzungen, wie die Polizei mitteilte.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.