Navigation

250'000 Dollar für McCarthys alte Schreibmaschine

Dieser Inhalt wurde am 05. Dezember 2009 - 04:11 publiziert
(Keystone-SDA)

New York - Über eine Viertelmillion Dollar hat die alte Schreibmaschine des US-Kultautoren Cormac McCarthy bei einer Auktion in New York erzielt. Für genau 254'500 Dollar wechselte die kleine Olivetti Lettera beim Kunsthaus Christie's den Besitzer.
Der Wert der mechanischen Reiseschreibmaschine war ursprünglich auf 20'000 Dollar geschätzt worden. Das Geld soll einem interdisziplinären Forschungsinstitut in Santa Fe im US-Bundesstaat New Mexico zu Gute kommen, dem sich McCarthy verbunden fühlt.
Rund fünf Millionen Wörter hat der heute 76-jährige McCarthy in den vergangenen 50 Jahren auf der altgedienten Maschine getippt. Der Autor, der durch seine Vorlage für den mehrfach Oscar-prämierten Film "No Country for Old Men" auch bei uns bekannt wurde, legte ein Bestätigungsschreiben bei.
Neben dem Roman "Kein Land für alte Männer" sind von McCarthy auf Deutsch auch die Bücher "Grenzgänger" und "Die Strasse" erschienen. Die Verfilmung des Endzeitthrillers "The Road" mit Viggo Mortensen und Charlize Theron wurde im September beim Filmfest in Venedig vorgestellt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?