Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Am Mittwoch hat der Film "Schellen-Ursli" den 300'000sten Besucher verzeichnet. Xavier Kollers Regiearbeit ist damit der neunterfolgreichste Schweizer Film, seit Zahlen erhoben werden. Und noch ist kein Ende in Sicht: Nächste Woche startet der Film in der Romandie.

Der siebenjährige Jan, der am schulfreien Mittwoch zusammen mit seinem fünfjährigen Bruder Laurin den Film im Kinocenter Chur besuchte, erhielt eine Urkunde und einen Geschenkkorb, wie der Verleih Frenetic Films am Donnerstag mitteilte.

Die Kinderbuch-Verfilmung von Oscarpreisträger Xavier Koller könnte auf der ewigen Bestenliste der Schweizer Filme noch einige Plätze gut machen, auch wenn dem Werk mit "Heidi" nun eine starke Konkurrenz erwächst. Aber zumindest "Ernstfall in Havanna" (314'000 Zuschauer), "Ein Schweizer namens Nötzli" (350'000) und "Grounding" (380'000) könnte "Schellen-Ursli" noch einholen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS