Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Von einem rollenden Stein getroffen wurde dieses Auto auf der Klausenstrasse im Kanton Uri. Die Beifahrerin wurde verletzt.

Kantonspolizei Uri

(sda-ats)

Auf der Klausenstrasse im Kanton Uri ist am Freitag die Beifahrerin eines Autos durch einen rollenden Stein verletzt worden. Wie die Kantonspolizei meldete, befuhr ein Auto um 13.15 Uhr die Spirgner Kehren, als ein 300 Kilogramm schwerer Stein auf die Strasse rollte.

Nach Angaben einer Polizeisprecherin hatte sich der Stein rund 120 Meter oberhalb der Strasse gelöst. Er prallte gegen das Auto und verletzte die Beifahrerin. Diese wurde zur Kontrolle von einer Ambulanz ins Kantonsspital überführt. Der Sachschaden am Auto beläuft sich auf 20'000 Franken.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS