Navigation

300 Leute nach Clubbesuch in Churer Vergnügungsmeile in Quarantäne

In Chur sind nach einem Club-Besuch rund 300 Personen in Quarantäne geschickt worden. Eine Person war mit dem Coronavirus infiziert (Symbolbild). Keystone/AP Centers for Disease Control sda-ats
Dieser Inhalt wurde am 08. Oktober 2020 - 16:38 publiziert
(Keystone-SDA)

In Chur sind rund 300 Personen nach dem Besuch eines Partylokals in der Vergnügungsmeile Welschdörfli in Quarantäne geschickt worden. Ein Partygänger war laut Angaben des Kantons positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Einen weiteren Fall eines Coronavirus-Ausbruchs wurde im Transitzentrum Landhaus in Davos Laret verzeichnet. Dort wurden bisher drei Personen positiv auf das Virus getestet. Bei weiteren 86 Personen sei Quarantäne angeordnet worden, teilte die Kommunikationsstelle Coronavirus des Kantons Graubünden am Donnerstag auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA mit.

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.