Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Jodie Foster ist im Mai auf dem Walk of Fame verewigt worden - 34 Stars erhalten ihren Hollywood-Stern im Laufe des kommenden Jahres. (Archivbild)

KEYSTONE/AP Invision/JORDAN STRAUSS

(sda-ats)

Sternstunde für fast drei Dutzend Stars: Die Filmschauspieler Amy Adams, Goldie Hawn, Chris Pratt, Dwayne Johnson, Ryan Reynolds und Mark Ruffalo gehören zu den 34 Auserwählten, die 2017 mit einem Stern auf dem "Walk of Fame" in Hollywood geehrt werden sollen.

Zu den Musikern, deren Namen in den Zementplatten des berühmten Bürgersteigs verewigt werden, zählen John Legend, Ice Cube und die frühere Boygroup NSYNC, wie die Verleiher der Auszeichnung am Dienstag bekannt gaben.

Als Fernsehstars sollen unter anderem Eva Longoria und der Promi-Koch Wolfgang Puck geehrt werden. In der Sparte für Live-Auftritte konnte sich Star-Dirigent Gustavo Dudamel einen Platz sichern.

Die neuen Kandidaten wurden unter Hunderten prominenten Anwärtern ausgewählt. Die Termine für die Enthüllung der Plaketten im nächsten Jahr sind noch nicht bekannt. Der "Walk of Fame" ist eine Trottoirstrecke am Hollywood Boulevard in Los Angeles, in den die sternförmigen Plaketten eingelassen werden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS