Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Auf der A9 bei Bex VD ist ein Autofahrer überfahren und getötet worden, der nach einer Panne ausgestiegen war. (Symbolbild)

KEYSTONE/LAURENT GILLIERON

(sda-ats)

Auf der Autobahn A9 ist am Donnerstag bei Bex VD ein Mann überfahren und getötet worden. Der Autofahrer hatte wegen einer Reifenpanne auf dem Seitenstreifen anhalten müssen und war aus dem Auto gestiegen.

Der 45-Jährige wurde beim Aufprall auf den Grünstreifen geschleudert und verstarb noch vor Ort, wie die Waadtländer Kantonspolizei am Freitag mitteilte.

Am Steuer des kollidierenden Fahrzeugs sass ein 71-jähriger Mann. Sein Auto sei von der Fahrbahn abgekommen, habe den 45-Jährigen überfahren und sich danach überschlagen, schrieb die Polizei. Das Auto blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer erlitt Verletzungen und einen Schock und musste ins Spital von Monthey VS gebracht werden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS