Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Tessiner Polizei hatte es am Wochenende mit einem Mann zu tun, der zwei Angestellte mit einer geladenen Waffe bedrohte. (Symbolbild)

KEYSTONE/KARL MATHIS

(sda-ats)

Ein 46-jähriger Mann hat in der Nacht auf Samstag in einer Locarneser Wohnung zwei Polizisten mit einer geladenen Pistole bedroht. Nachdem sich der Kriminelle ergeben hatte, wurden in seiner Wohnung eine weitere Waffe und Munition gefunden. Die Polizei nahm ihn fest.

Gemäss Mitteilung der Tessiner Justizbehörden vom Sonntag wurden die beiden Polizeiangestellten zur Wohnung geschickt, weil zuvor eine Meldung wegen Störung des öffentlichen Friedens eingegangen war. Dort eingetroffen, wurden sie vom Mieter mit einer Pistole bedroht.

Der Mann ergab sich auf Anweisung der Polizisten. Danach durchsuchte die Polizei die Wohnung. Beide Waffen und die Munition wurden beschlagnahmt.

Der 46-jährige wurde vernommen. Ihm droht eine Strafe wegen Gewalt und Drohung gegen Beamte sowie wegen des Verstosses gegen das Waffengesetz.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS