Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein Experte des Stuttgarter Kampfmittelbeseitigungsdienstes neben der 500 Kilogramm schweren Fliegerbombe.

Keystone/DPA dpa/ANDREAS ROSAR

(sda-ats)

Spezialisten für Kampfmittelbeseitigung haben in der Nacht zum Mittwoch in Stuttgart eine 500 Kilogramm schwere Fliegerbombe entschärft. Hunderte Menschen mussten nach dem Fund der Bombe bei Bauarbeiten am Dienstagabend ihre Wohnungen verlassen.

Etwa 200 von ihnen wurden während des Einsatzes von Rettungskräften betreut, wie die Polizei mitteilte. Dutzende Polizisten waren im Einsatz, um Sperrungen und Evakuierungen im Stadtteil Bad Cannstatt zu koordinieren.

Nach der erfolgreichen Entschärfung der US-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg wurde der gesperrte Bereich nach Mitternacht wieder freigegeben.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS