Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich - Bei strahlendem Sonnenschein hat am Samstag um 8.30 das Zürcher Knabenschiessen mit dem traditionellen Wettschiessen begonnen. Bis am Montag werden voraussichtlich 5000 Teenager um den Titel des Schützenkönigs oder der Schützenkönigin kämpfen.
Schiessen dürfen Jugendliche im Alter von 13 bis 17 Jahren, die im Kanton Zürich wohnen oder zur Schule gehen. Im Einsatz steht dabei das "Sturmgewehr 90". Abdrücken dürfen die Teilnehmer aber nur unter Aufsicht eines Instruktors.
Der Sieger oder die Siegerin wird am Montagmorgen im Ausstich ermittelt. Seit 1991 dürfen auch Mädchen am Wettbewerb teilnehmen. Seither gelang es zwei Mädchen, Schützenkönigin zu werden. Parallel zum Wettstreit im Schiessstand werden an der Chilbi auf dem Albisgüetli gegen 300'000 Besucherinnen und Besucher erwartet.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS