Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Tennis - In ihrem 13. Turnier des Jahres sichert sich Serena Williams beim Premier-Event in Peking ihren neunten Titel. Im Final bezwingt sie Jelena Jankovic (WTA 11) ohne grössere Probleme 6:2, 6:2.
Vor einer Woche hatte die 32-jährige US-Amerikanerin in Tokio wegen Müdigkeit abgesagt, jetzt zeigte sie sich wieder topfit. In Viertel-, Halb- und Final verlor die Weltnummer 1 gesamthaft nur gerade 13 Games. Damit steht die jüngere der Williams-Schwestern nun bei 56 WTA-Titeln. Mehr haben nur noch Martina Navratilova (167), Chris Evert (157) und Steffi Graf (107).

SDA-ATS