Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Beim Zusammenstoss eines Personenzuges mit einem Doppeldecker-Bus sind in der kanadischen Hauptstadt Ottawa sechs Menschen ums Leben gekommen. Zudem wurden 30 Menschen verletzt.

Etwa zehn von ihnen schwebten noch in Lebensgefahr, teilte ein Sprecher der Rettungskräfte am Mittwoch bei einer Pressekonferenz mit. Fünf der Opfer starben direkt an der Unglücksstelle, ein weiteres später im Spital.

Bei dem Unglück war am Mittwochmorgen (Ortszeit) ein Personenzug in einen Doppeldecker-Bus gerast, der gerade einen Bahnübergang überquerte. Auf im Internet veröffentlichten Fotos ist zu sehen, dass der vordere Teil des Busses völlig aufgerissen ist.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS