Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

60 Jahre ESC: Nicole, Conchita Wurst & Co. feiern musikalisch

Zum 60. Geburtstag des Eurovision Song Contest (ESC) kommen morgen Abend in London Gewinner aus der Geschichte des Schlagerwettbewerbs zusammen und feiern - natürlich musikalisch.

Nicole wird "Ein bisschen Frieden" aus dem Jahr 1982 trällern, Vorjahressiegerin Conchita Wurst ist mit "Rise Like a Phoenix" dabei. Aus Dänemark reisen sowohl die Olsen Brothers (2000) mit "Fly on the Wings of Love" zur Show "Eurovision's Greatest Hits" nach London als auch die Siegerin von 2013, Emmelie de Forest mit "Only Teardrops".

Insgesamt hat die BBC 14 Acts angekündigt. Nicht alle Musiker träten noch live auf, erklärt die Rundfunkanstalt enttäuschten Fans, die ihre Lieblinge nicht auf der Liste entdecken. Immerhin dürfen Zuschauer die Musiker wie im Wettbewerb mit Landesfahnen unterstützen.

Die Schweden schicken Loreen mit "Euphoria", die 2012 gewann, und die Popgruppe Herreys, die 1984 mit "Diggi-Loo Diggi-Ley" abgeräumt hat. Irland entsendet - natürlich - den nationalen Eurovision-Held Johnny Logan, der den Wettbewerb zweimal gewinnen konnte und ein Medley aus "What's Another Year" (1980) und "Hold Me Now" (1987) vortragen wird.

Gastgeber Grossbritannien, das zuletzt weniger Glück hatte, wird von der Gruppe Brotherhood of Man mit "Save Your Kisses for Me" vertreten - sie gewannen 1976.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.