Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Colombo - In Sri Lankas sind bei der Explosion in einem Munitionsdepot mindestens 60 Menschen getötet worden. Dies teilte die Armee des Landes am Freitag mit. Auslöser des Vorfalls nahe der östlichen Stadt Batticaloa war demnach ein Unfall.
Wie ein Armeesprecher in Colombo mitteilte, waren unter den Opfern mindestens zwei chinesische Gastarbeiter. Weitere Einzelheiten wurden zunächst nicht bekannt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS