Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Rettungstaucher im Einsatz nach einem Bootsunglück im Genfersee bei St-Gingolph VS.

Kantonspolizei Wallis

(sda-ats)

Ein 74-jähriger Mann ist am Dienstag bei St-Gingolph VS im Genfersee ertrunken. Er hatte mit zwei anderen Personen von einem Boot aus gefischt. Als dieses kenterte, stürzten alle drei Insassen ins Wasser.

Weshalb das Boot in der Nähe eines Pontons kenterte, ist laut der Mitteilung der Walliser Kantonspolizei nicht bekannt. Zwei Bootsinsassen konnten nach dem Unglück an Land zurückschwimmen.

Der 74-Jährige dagegen versank im Wasser und musste von Rettungstauchern geborgen werden. Sofortige Reanimierungsversuche blieben ohne Erfolg. Die Staatsanwaltschaft leitete eine Untersuchung ein.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS