Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eine 84-jährige Frau hat am Freitag in Lugano versucht, einen Trickdieb aufzuhalten. Der unbekannte Mann hatte Schmuck aus ihrer Wohnung gestohlen. Die Seniorin zog sich bei der Aktion Prellungen an Kopf und Rippen zu, wie die Tessiner Polizei mitteilte.

Der Dieb, ein italienischsprachiger Mann im Alter von etwa 35 Jahren, soll die alte Frau und ihren 91-jährigen Partner in der Nähe ihrer Wohnung angesprochen haben. Gemäss Polizeiangaben gab er an, bei sich zu Hause zu renovieren. Mit dieser Erklärung liess sich der Täter das Parkett im Wohnbereich der Senioren zeigen.

Bei dieser Gelegenheit kundschaftete er das Versteck des Schmucks aus. In einem ihm günstig erscheinenden Moment steckte er die Wertgegenstände ein.

Der 84-jährigen Bewohnerin fiel der Diebstahl aber auf. Als sie versuchte, den Mann aufzuhalten, stiess dieser sie zu Boden. Die Frau verletzte sich an Kopf und Rippen. Der Mann war am Abend noch flüchtig.

SDA-ATS