Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

An den Schweizer Olympia-Ausscheidungen in Biel dominieren die Curlerinnen um Skip Silvana Tirinzoni auch am zweiten Wettkampftag. Für die Olympia-Qualifikation benötigen sie noch zwei Siege.

Marlene Albrecht, Esther Neuenschwander, Manuela Siegrist und Silvana Tirinzoni vom CC Aarau gewannen zum zweiten Mal die Spiele gegen die früheren Weltmeister Flims (Binia Feltscher) und Baden Regio (Alina Pätz). Das Reglement der Olympia-Trials besagt, dass die vorgesehene Best-of-3-Finalserie entfällt, wenn eines der Teams sämtliche sechs Partien der Round Robin für sich entscheidet.

Die Aarauerinnen haben am Freitag also die Chance, auch die Siege Nummern 5 und 6 einzufahren. Damit würden sie sich auf schnellstem Weg für die Olympischen Spiele vom Februar in Südkorea qualifizieren. Wenn sie dagegen eines der ausstehenden Spiele verlieren, würde der Startplatz in Pyeongchang in einer Finalserie am Samstag und am Sonntag vergeben. Baden Regio hat bislang einen Match gewonnen, Flims noch keinen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS