Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der FC Aarau bleibt in der Rückrunde der Challenge League ungeschlagen. Das Team von Marco Schällibaum kommt in der 31. Runde in Winterthur zu einem 2:0-Sieg.

Die Aarauer verdienten sich den Auswärtserfolg dank einer Leistungssteigerung nach der Pause. Bis zum 1:0 durch Zoran Josipovic (60.) hatte Winterthur mehr vom Spiel, liess im Abschluss jedoch die nötige Effizienz vermissen. Das 2:0 durch den Niederländer Mart Lieder (86.) fiel nach einem Konter. Kurz zuvor hatte der Aarauer Ridge Mobulu nur die Latte und den Pfosten getroffen.

Im zweiten Samstagsspiel kam der Tabellendritte Neuchâtel Xamax bei Wohlen (7.) nicht über ein 2:2 hinaus. Der Aufsteiger ging vor und nach der Pause jeweils in Führung, konnte von einem Platzverweis der Wohlener rund 20 Minuten vor Schluss aber nicht profitieren. Im Gegenteil: Wohlens Alain Schulz gelang in der 82. Minute in Unterzahl der erneute Ausgleich.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS