Navigation

Aargauer Polizei nimmt in Brugg zwei junge Bulgarinnen fest

Dieser Inhalt wurde am 05. Dezember 2009 - 10:51 publiziert
(Keystone-SDA)

Bern - Die Aargauer Polizei hat am Freitag in Brugg zwei junge Bulgarinnen festgenommen, die zuvor einer Seniorin einen Umschlag mit Geld aus der Tasche gestohlen hatten. Die Festnahme gelang nicht zuletzt, weil das Opfer und eine ebenfalls ältere Frau beherzt den Täterinnen nachsetzten.
Laut Polizeiangaben waren der bestohlenen 71-jährigen Frau die beiden Diebinnen schon zuvor aufgefallen. Die Bulgarinnen seien immer auffallend nahe um sie und ihre 79-jährige Begleiterin herumgeschlichen. Als sie ihre Handtasche kontrollierte, bemerkte sie, dass diese offen war und ein Umschlag mit mehreren hundert Franken Bargeld fehlte.
Beherzt folgten die älteren Frauen dem Duo, das gerade dabei war, den Laden zu verlassen. Auf dem Vorplatz holten die beiden Seniorinnen die Verdächtigen ein und stellten fest, dass eine den Umschlag mit dem Geld in der Hand hielt. Mit Hilfe des Personals wurden die beiden Diebinnen zurückgehalten, bis kurz darauf die Polizei eintraf.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?