Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Industriekonzern ABB übernimmt die an der US-Technologiebörse Nasdaq kotierte Photovoltaikfirma Power-One für rund 1 Mrd. Dollar. Wie ABB am Montag mitteilte, bietet der Konzern den Power-One-Eignern 6,35 Dollar pro Aktie. Der Verwaltungsrat von Power-One stimmt zu.

Power-One bietet Photovoltaik-Wechselrichter an. Nach ABB-Angaben ergänzt das Unternehmen damit das wachsende Wechselrichtergeschäft der Schweizer und es entsteht ein weltweit führender Anbieter im attraktivsten Bereich der Photovoltaik-Wertschöpfungskette. Dem Markt wird ein Wachstumspotenzial von über 10 Prozent jährlich bis 2021 vorausgesagt.

Die Übernahme schliesst Nettobarmittel von Power-One in der Höhe von 266 Mio. Dollar ein und ist als Fusion geplant. Die Transaktion soll im zweiten Halbjahr 2013 abgeschlossen werden. Aktionäre und Aufsichtsbehörden müssen noch zustimmen.

Power-One beschäftigt rund 3300 Personen vor allem in Italien, China, den USA und der Slowakei. Der Umsatz betrug 2012 rund 1 Mrd. Dollar, der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen 120 Mio. Dollar.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS