Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Adelbodner Curler erst im Final bezwungen

Europameister Sven Michel ist mit seinem neu zusammengesetzten Adelbodner Curlingteam erfolgreich. Er erreicht am ausgezeichnet besetzten Swiss Cup Basel den Final, in dem er Schottland unterliegt.

Nach dem Rücktritt der Nummer 2 Sandro Trolliet und dem Wechsel der Nummer 3 Claudio Pätz zum Erzrivalen Genf hat Sven Michel die beiden Innerschweizer Stefan Meienberg auf der ersten Position und Florian Meister als Nummer 3 ins Team eingebaut.

An dem mit über 40'000 Franken dotierten Turnier der europäischen Champions Tour in Arlesheim zeigte sich die neue Formation schon eingespielt. Nach guten Leistungen in der Triple-K.o.-Vorrunde besiegten die Berner Oberländer im Viertelfinal Weltmeister Norwegen um Skip Thomas Ulsrud und im Halbfinal die zweite norwegische Crew von Thomas Lövold. Im Final setzte sich der ebenfalls mit einer neuen Formation angetretene Schotte Tom Brewster, der WM-Zweite von 2012, mit 5:2 durch.

Für die aktuellen WM-Dritten aus Genf um Peter De Cruz bedeuteten die Viertelfinals Endstation.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.