Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die britische Sängerin Adele schliesst nicht aus, weitere Songs ihres neuen Albums "25" Streamingdiensten zur Verfügung zu stellen. "Ja, wahrscheinlich", sagte sie in der "Today"-Show des US-Senders NBC am Mittwoch auf die Frage, ob sie sich dies vorstellen könne.

"Ich bin natürlich nicht jemand, der Dinge künstlich aufpeppt. Ich mache nur, was ich immer getan habe." Die Single "Hello" sei im Streaming deshalb zu hören, weil sie ja auch schon im Radio laufe.

Bisher zahlt es sich für Adele aus, dass "25" auf den populären Streamingdiensten nicht zu hören ist - es gibt das Album nur als CD oder Download.

Mühelos hat das Album einen über 15 Jahre alten Verkaufsrekord in den USA geschlagen. In nur gut drei Tagen wurde es rund 2,433 Millionen Mal erworben. Den bisherigen Rekord von 2,416 Millionen Verkäufen in der ersten Woche hielt seit März 2000 das Album "No Strings Attached" der Boygroup NSYNC mit Justin Timberlake.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS