Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Niederwangen BE - Die Technologiefirma Adval Tech hat im ersten Halbjahr 2010 zum ersten Mal seit 2008 wieder einen Betriebsgewinn erzielt. Unter dem Strich erlitt die auf Spritzguss- sowie Stanz- und Umformtechnologie spezialisierte Firma einen Verlust von 6,3 Mio. Franken.
Damit hat sich der Reinverlust aber verringert, vor einem Jahr hatte das Minus 13,4 Mio. Fr. betragen. Das Betriebsergebnis (EBIT) verbesserte sich von 9,5 Mio. auf 0,5 Mio. Franken. Die Währungsentwicklung von Euro und Dollar habe das Ergebnis deutlich belastet, heisst es in der Mitteilung vom Freitag. Der Umsatz erhöhte sich brutto um 12 Prozent auf 160,6 Mio. Franken.
Die besseren Zahlen des Berner Unternehmens sind auf das Automobilsegment zurückzuführen, welches den Umsatz um 29 Prozent steigerte. Besonders mit Applikationen für Airbags, ABS und Autolampen setzte Adval Tech mehr um.
Das Segment Mezizinaltechnik und Konsumgüter verzeichnete hingegen einen Umsatzrückgang um 4 Prozent. Besonders das Geschäft mit Spritzgiesswerkzeugen lief weniger gut als im ersten Halbjahr 2009, und auch Werkzeuge für die eigene Komponentenfertigung in der Medizinaltechnik waren weniger gefragt.
Das Unternehmen geht für das zweite Halbjahr von einer leichten Umsatzsteigerung und einer deutlichen Verbesserung des Betriebsergebnisses aus. Für das Gesamtjahr rechnet Adval Tech weiterhin mit einem operativen Gewinn.
Das Unternehmen stellt seine Rechnungslegung von IFRS auf Swiss GAAP FER um. IFRS werde immer komplexer, ohne dass zusätzliche Transparenz geschaffen werde, begründete das Unternehmen den Schritt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS