Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Aegerter nutzt Sommerpause für Langstreckenklassiker

Der Moto2-Fahrer Dominique Aegerter nutzt die fünfwöchige Sommerpause zwischen den Rennen auf dem Sachsenring (2. Juli) und in Brünn (6. August) für einen Abstecher zum 8-Stunden-Rennen in Japan.

Der 26-jährige Oberaargauer, in der WM-Wertung im 8. Rang klassiert, bestreitet am 29./30. Juli den Langstreckenklassiker in Suzuka.

Das 8-Stunden-Rennen in Japan hatte Aegerter 2014 und 2015 im 2. Rang beendet, vor einem Jahr reichte es nach einem Sturz in der Anfangsphase noch zu Rang 18. Seine Teamkollegen im werksunterstützten Team F.C.C. TSR-Honda sind der deutsche Ex-Moto2-Weltmeister Stefan Bradl und voraussichtlich der Australier Joshua Hook.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.