Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die rund 400 Jahre alte, farbig gestreifte Birnensorte "Schweizerhose" ist die Schweizer Obstsorte des Jahres 2011. Sie ist äusserst selten: In der Schweiz stehen nur noch zwei Bäume, wie die Schweizerische Vereinigung zur Förderung alter Obstsorten "Fructus" am Samstag mitteilte.

Die Hauptgründe für die Ernennung zur Schweizer Obstsorte des Jahres waren für Fructus die Seltenheit der Sorte und der Wunsch nach Erhaltung dieser schönen Spielart der Natur, wie die Vereinigung schreibt.

Ein rund 100 Jahre alter Birnbaum steht in Waldkirch SG. Dieser wurde um 1950 umgepfropft, so dass im obersten Teil des Baumes die "Schweizerhose" wächst. Im Jahr 2003 hat Fructus im Rahmen seines vom Bund finanzierten Inventarisierungsprojekts in Sargans SG einen rund 80-jährigen Originalbaum der Sorte gefunden.

"Schweizerhose" braucht viel Sonne

Über die Herkunft existieren unterschiedliche Angaben. Die "Schweizerhose" ist eine Tafelbirne, die eine warme Lage braucht und spät reift. Sie kann erst Ende Oktober oder Anfang November geerntet werden.

Die dekorativen gelben, grünen und roten Längsstreifen sowie die lange Haltbarkeit machen die Früchte attraktiv. Einen guten Geschmack haben sie jedoch nur an sonnigen Standorten. Übrigens sind nicht nur die Birnen gestreift, sondern auch die Rinde der Jungtriebe weisen farbige Streifen auf.

Fructus wurde 1985 gegründet, ist als gemeinnütziger Verein organisiert und zählt nach eigenen Angaben rund 970 Mitglieder. Ziele sind unter anderem der Erhalt der genetischen Vielfalt einheimischer Obstsorten und die Förderung des traditionellen Hochstamm-Obstbaus.

Seit vier Jahren wird eine Schweizer Obstsorte des Jahres ernannt. Frühere Auserlesene waren der "Schneiderapfel", die Birne "Sept-en-gueule" und die schwarze Kirschensorte "Schöne von Einigen".

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS