Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Afrikanische Union (AU) hat die Mitgliedschaft Ägyptens nach dem Sturz des frei gewählten Präsidenten Mohammed Mursi durch das Militär ausgesetzt. In einer Mitteilung der AU hiess es am Freitag, die Absetzung Mursis verletze die Verfassung des Landes.

Die Mitgliedschaft des bevölkerungsreichsten arabischen Landes werde erst dann reaktiviert, wenn die verfassungsmässige Ordnung wiederhergestellt sei.

Die AU ist ein Zusammenschluss afrikanischer Staaten, um die Zusammenarbeit auf dem Kontinent zu verbessern. In den vergangenen Jahren hatte die Organisation immer wieder die Mitgliedschaft von Ländern ausgesetzt, beispielsweise die von Madagaskar oder zwischenzeitlich jene von Mali.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS