Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Wegen der Unruhen in Ägypten hat die Ratingagentur Moody's die Kreditwürdigkeit des arabischen Landes herabgestuft. Die Bonitätswächter senkten die Bonität um eine Stufe auf Ba2 von Ba1.

Wie die Agentur am Montag weiter mitteilte, wurde zudem der Ausblick von stabil auf negativ verändert. Die mit den Unruhen einhergehenden politischen Risiken seien der Grund für die Herabstufung.

Insbesondere die ohnehin prekäre Lage der öffentlichen Kassen in Ägypten könne sich weiter verschlechtern, hiess es. Konkret befürchtet die Agentur, dass die Staatsführung von Präsident Husni Mubarak unter dem Druck der Strasse teure Sozialprogramme auflegen könnte, die die Budgetlage weiter verschärfen dürften.

Der Staat am Nil leidet unter einer chronisch hohen Arbeitslosenquote und starkem Preisdruck. Zudem leben grosse Teile der rasch wachsenden Bevölkerung in Armut.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS