Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Airbnb-Gäste müssen künftig auch in Basel-Stadt für ihre Aufenthalte bezahlen. (Symbolbild)

KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER

(sda-ats)

Airbnb wird ab 1. September auch im Kanton Basel-Stadt automatisiert die Gasttaxen von allen Anbietern einziehen, die über die Onlineplattform Ferienunterkünfte anbieten. Die Gebühren leitet Airbnb an das Amt für Wirtschaft und Arbeit Basel-Stadt weiter.

Basel-Stadt ist nach Zug, Basel-Landschaft und Zürich der vierte Kanton, in dem die Internetplattform eine Vereinbarung zum Kurtaxen-Einzug geschlossen hat, wie Airbnb am Dienstag mitteilte. Das digitale Einziehungsverfahren entlaste Gastgeber und Verwaltung.

Ab September wird Airbnb bei jeder Buchung in Basel-Stadt die Gasttaxe von vier Franken pro Übernachtung und pro Person automatisiert beim Buchungsvorgang einziehen. Über die Gasttaxe wird etwa die BaselCard finanziert, die unter anderem freie Fahrt mit dem öffentlichen Verkehr ermöglicht.

2017 hatte Airbnb gemäss Mitteilung bei Gastgebern in Basel-Stadt rund 20'000 Gästeankünfte verzeichnet. Die meisten Gastgeber seien Privatpersonen. Darüber hinaus nutzten jedoch auch traditionelle Anbieter, wie beispielsweise Bed&Breakfasts die Plattform als zusätzliche Möglichkeit der Vermarktung.

Im Oktober 2017 hatte der baselstädtische Grosse Rat entschieden, dass auch Personen, die in der Basler Parahotellerie wie etwa bei Airbnb-Anbietern übernachten, die obligatorische Gasttaxe bezahlen müssen. Mit der Gesetzesrevision wollte das Parlament sicherstellen, dass alle Anbieter die Gasttaxe zahlen müssen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS