Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Rad - Michael Albasini hat die Bayern-Rundfahrt als Gesamtdritter beendet. Der Ostschweizer musste am Samstag im Zeitfahren das Leadertrikot abgeben, das er am Freitag als Etappensieger erobert hatte.
Als Zehnter der Prüfung gegen die Uhr handelte sich Albasini einen zu grossen Rückstand ein, um weiterhin an der Spitze des Gesamtklassementes zu verbleiben. Geraint Thomas hielt sich als Fünfter gegen den Sekundenzeiger besser. Der Brite und sein Team bekundeten am Sonntag keine Probleme, den Gesamtsieg ins Ziel zu bringen. Der Abstand zu Nicki Sörensen (Dä) und Michael Albasini blieb mit 17 respektive 19 Sekunden unverändert.
Das Zeitfahren war von Bradley Wiggins (Gb) mit 32 Sekunden Vorsprung auf Fabian Cancellara gewonnen worden. Der Berner befindet sich nach einer Rennpause im neuen Formaufbau im Hinblick auf die Tour de Suisse und die Tour de France.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS