Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nizza - Im Fürstentum Monaco steht nächstes Jahr eine Traumhochzeit an: Fürst Albert II. wird am 8. Juli seine langjährige Freundin Charlene Wittstock in seinem Palast heiraten, die kirchliche Zeremonie soll am 9. Juli folgen, wie das Fürstenhaus am Donnerstag mitteilte.
Die Ankündigung folgt nur wenige Wochen nach der Bekanntgabe der Verlobung des 52-Jährigen Fürsten, der lange als einer der begehrtesten Junggesellen und als ausgemachter Heiratsmuffel galt.
Der Fürst - Sohn der verstorbenen Hollywoodschönheit Grace Kelly und Rainier III. - regiert seit dem Tod seines Vaters vor fünf Jahren den Zwergstaat an der Côte d'Azur. Die zwanzig Jahre jüngere Wittstock hatte der Fürst im Jahr 2000 bei einem Schwimmwettbewerb in Monaco kennengelernt, wo die Südafrikanerin die Goldmedaille im 200-Meter-Rückenschwimmen holte.
Wittstock begleitet den Fürsten seit Jahren bei offiziellen Anlässen wie dem Rosenball und der Rot-Kreuz-Gala, nur beim monegassischen Nationalfeiertag im November trat Albert II. bislang stets allein auf.
Am 23. Juni hatte das Fürstentum die Verlobung der beiden bekanntgegeben; Fürst Albert II. kündigte danach in einem Interview bereits die Hochzeit für den nächsten Sommer an.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS