Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Super-League-Leader Basel empfängt heute Sonntag den FC Luzern (13.45). Für den FCB ist es ein Wiedersehen mit den früheren Angestellten Carlos Bernegger und Alex Frei.
Auf der Gegenseite trifft Murat Yakin ebenfalls auf einen ehemaligen Arbeitgeber. Deshalb rechnet Bernegger nicht damit, dass die eine Mannschaft die andere überraschen kann. Punktet der FCL auch im dritten Spiel unter seiner Führung?
Der FC St. Gallen könnte mit einem Heimerfolg gegen den FCZ den 3. Rang weiter festigen. Bei den Ostschweizern figurieren der Slowene Dzengis Cavusevic (Kreuzbandriss) und der Schwede Mikael Ishak (Kieferbruch) nach ihren Verletzungen möglicherweise erstmals wieder im Kader.
Im Stade de Suisse kommt es bei YB gegen Lausanne zum Krisengipfel (13.45). Die Young Boys warten seit sechs, die Lausanner seit fünf Meisterschaftsspielen auf einen Sieg. Den bisher einzigen YB-Treffer gegen Lausanne in dieser Super-League-Saison hat Michael Frey erzielt.
Schliesslich empfängt der FC Zürich ab 16 Uhr St. Gallen. Der FCZ wartet in der laufenden Meisterschaft immer noch auf einen Punktgewinn gegen St. Gallen. Der FCSG ist seit sechs Runden ungeschlagen. In dieser Phase resultierten vier 3:1-Siege und zwei Unentschieden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS