Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Chinas Vereine klotzen weiterhin. Neuer Rekordtransfer ist seit Freitag Alex Teixeira, der für 50 Millionen Euro von Schachtjor Donezk zu JS Suning wechselt.

Schachtjor teilte den Wechsel des Brasilianers zu Suning inklusive Transfersumme mit. Damit löste der 26-jährige Stürmer den Kolumbier Jackson Martinez als teuersten Spieler Asiens ab. Für Martinez hatte Atletico Madrid Anfang Woche 42 Millionen Euro von Guangzhou Evergrande eingestrichen.

Teixeira spielte seit Dezember 2009 für Schachtjor. Er gewann mit dem Verein seitdem fünfmal die ukrainische Meisterschaft. In wettbewerbsübergreifend 223 Einsätzen kam er auf 89 Tore. An einer Verpflichtung Teixeiras soll auch Liverpool starkes Interesse bekundet haben.

Für Suning ist Teixeira nicht der erste teure Einkauf in diesem Jahr. Der Verein aus Nanjing verpflichtete für 28 Millionen Euro bereits Teixeiras Landsmann Ramires vom englischen Meister Chelsea.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS