Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das Hinwiler Formel-1-Team Alfa Romeo Sauber stellt im Internet das Modell C37 vor, mit dem Marcus Ericsson und Charles Leclerc in der Saison 2018 auf Punktejagd gehen sollen.

Das neue Auto zeigt deutliche Unterschiede zu seinem Vorgänger auf - zum einen wegen des technischen Reglements, zum anderen aufgrund des neuen technischen Ansatzes seitens der Auto-Konstrukteure.

"Wir haben in den letzten Monaten viel Arbeit und Energie in den C37 gesteckt. Deshalb ist es ein tolles Ereignis, heute das neue Auto präsentieren zu können", sagte Saubers Teamchef Frédéric Vasseur. Das Ziel für 2018 sei es, den Rückstand auf die Konkurrenz zu verkürzen und die Performance während der Saison stetig zu verbessern, so der Franzose weiter. "Wir können es kaum erwarten, die Formel-1-Saison 2018 als Alfa Romeo Sauber F1 Team in Angriff zu nehmen."

Das offizielle Rollout des C37 findet anlässlich des ersten Wintertests auf dem Circuit de Catalunya nahe Barcelona vom 26. Februar bis 1. März 2018 statt.

Die neue Formel-1-Saison startet am 25. März mit dem Grand Prix von Australien in Melbourne und endet am 25. November mit dem Grand Prix von Abu Dhabi.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS