Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der zweifache Triathlon-Olympiasieger Alistair Brownlee kündet an, dass er zumindest die nächsten zwei Jahre seinen Fokus auf die Mittel- und Langdistanz legt.

Der 28-Jährige aus Leeds könnte danach für die Olympia-Qualifikation für Tokio 2020 auf die Kurzdistanz zurückkehren.

"Es ist gerade auch für die Motivation wichtig, dass ich einen neuen Reiz setze", sagte Alistair Brownlee, der über die Kurzdistanz in allen drei Triathlon-Disziplinen jeweils die Pace für das Feld vorgeben konnte. Er gilt deshalb auch auf den längeren Distanzen als potenzieller Überflieger.

Alistair Brownlee wird 2017 die 70.3-Ironman-WM vom 9. September in Chattanooga im amerikanischen Bundesstaat Tennessee ins Visier nehmen und sich anschliessend auf die Qualifikation für die Ironman-WM 2018 auf Hawaii konzentrieren.

Der zweifache Ironman-Weltmeister Jan Frodeno aus Deutschland hatte auf Hawaii bei seinem ersten Triumph im Vorjahr als bislang erster Olympiasieger (2008 in Peking) auch im prestigeträchtigsten Langdistanz-Dreikampf triumphiert.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS