Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Gemeinsam mit ihrer königlichen Familie haben die Niederlande den 49. Geburtstag von König Willem-Alexander gefeiert. Die Hansestadt Zwolle empfing die Familie am Mittwoch zum traditionellen Fest am "Königstag".

Bei winterlichen Temperaturen liefen Willem-Alexander, Königin Máxima und ihre drei Töchter Amalia, Alexia und Ariane durch die festlich orange geschmückte Stadt. Im ganzen Land wurde der "Koningsdag" mit Strassenfesten, Flohmärkten und Konzerten gefeiert - natürlich in Orange.

In Zwolle jubelten tausende von meist orange gekleideten Menschen der Familie zu und sangen "Hoch soll er leben." Im historischen Zentrum traten zahlreiche Musikgruppen auf.

Auch die drei Prinzessinnen machten mit und schüttelten wie ihre Eltern hunderte Hände. Sie gaben am Rande des Festes auch ihr erstes TV-Interview: Sie seien froh, dass es nicht geregnet habe, sagten die Mädchen und fanden die Darbietungen toll.

"Alles" sagte die Jüngste, Ariane, auf die Frage, was sie am schönsten fand. Alexia war froh, dass sie bei dem Fest dabei sein konnte. Sie hatte sich Anfang des Jahres beim Skifahren in Österreich das Bein gebrochen. "Das war ein ziemlicher Schlag, aber mir geht es wieder total gut."

Kronprinzessin Amalia war bei der Antwort auf die Frage, was sie am schönsten fand, diplomatisch: "Das kann ich noch nicht sagen, ich habe noch nicht alles gesehen."

Am Ende des mehrstündigen Besuches bedankte sich der König und sagte in Anspielung auf die winterlichen Temperaturen: "Ihr strahlt so viel Wärme aus, dass dies trotz des Wetters der wärmste Königstag überhaupt geworden ist.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS