Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Leichtathletik - Das Diamond-League-Meeting Athletissima Lausanne verliert eine der grössten Attraktionen. Allyson Felix wird am Donnerstag nicht über 200 m starten.
Nachdem Felix an den US-Trials über 200 m von Kimberlyn Duncan bezwungen worden ist, bevorzugt sie, sich mit Training auf die WM in Moskau (10. bis 18. August) vorzubereiten.
Die schmächtige Felix gehört zu den Topstarts der Szene. An den letztjährigen Olympischen Spielen in London gewann sie Gold über 200 m sowie mit den beiden Staffeln (4x100, 4x400). Zudem ist die 27-Jährige achtfache Weltmeisterin, wobei sie dreimal über die halbe Bahnrunde (2005, 2007, 2009) triumphiert hat.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS