Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Drei Tage nach seinem heftigen Unfall bei den Formel-1-Testfahrten kann Fernando Alonso das Spital in Barcelona verlassen. Der 33-jährige Spanier reist nun zu seiner Familie, um sich auszuruhen.

Damit wird der zweifache Weltmeister bei an den letzten Testfahrten vor dem Saisonstart am 15. März in Melbourne, die von morgen Donnerstag bis am Sonntag auf dem Circuit de Catalunya in Barcelona nicht dabei sein, teilte das McLaren-Team mit.

Alonso war am Sonntag mit seinem Auto gegen eine Begrenzungsmauer geprallt. Das Team nannte als Ursache heftige Windböen. Als Ersatz wird neben Stammpilot Jenson Button der dänische Reservefahrer Kevin Magnussen den McLaren-Honda bei den Abschlusstests steuern.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS