Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nach seinem heftigen Unfall bei den Formel-1-Testfahrten in Barcelona vor neun Tagen nimmt McLaren-Fahrer Fernando Alonso nicht am ersten Saisonrennen in Melbourne teil.

Wie sein Team bekannt gab, hätten die Ärzte dem Spanier geraten, nicht in Australien an den Start zu gehen. "Fernando hat den Rat verstanden und akzeptiert", teilte McLaren mit. Daher würde in Melbourne am 15. März neben Stammpilot Jenson Button der aktuelle Testfahrer Kevin Magnussen zum Handkuss kommen.

Alonso war am Sonntag vor einer Woche bei den letzten Testfahrten mit seinem Auto in eine Mauer gekracht. Der 33-Jährige musste danach drei Nächte im Spital verbringen. Nach seiner Entlassung wandte sich der Spanier mit einer Video-Botschaft an seine Fans und zeigte sich wohlauf.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS