Die ehemalige Aussenministerin Micheline Calmy-Rey wird Gastprofessorin an der Universität Genf. Konkret wird sie am Europainstitut der Universität lehren und an Forschungsprojekten teilnehmen.

Calmy-Rey wird "die Kontakte zwischen der Universität und den internationalen Organisationen pflegen", heisst es am Montag in einem Communiqué der Universität Genf. Schwerpunktmässig wird sich Calmy-Rey der Friedenspolitik und der Global Governance widmen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.