Navigation

Ambri ohne Probleme

Dieser Inhalt wurde am 03. April 2012 - 21:55 publiziert
(Keystone-SDA)

NLA - Mit einem Treffer ins leere Tor sichert Julian Walker Ambris 3:1-Erfolg gegen den NLB-Vertreter Langenthal fünf Sekunden vor dem Ende definitiv.
Captain Paolo Duca und Inti Pestoni ebneten den Leventinern mit ihrer Doublette (8./23.) den Weg zum ersten Heimsieg seit dem 4:3 n.V. gegen Bern am 23. Dezember.
Nach einem desaströsen Playout mit acht Fehltritten in Serie liessen die Gastgeber gegen den B-Meister keinen weiteren Absturz mehr zu. In der ärgsten Not besannen sich die Tessiner aufs Wesentliche. Sie spielten hart und schnörkellos. Gegen den kompromisslosen Stil fand der unterklassige Herausforderer lange kein taugliches Mittel.
Der SCL stiess beim mit Abstand schwächsten NLA-Vertreter erstmals in dieser Saison an seine Grenzen. Das knappe Resultat trügt. Viel mehr als das 1:2 Leuenbergers hatten der SCL nicht zu bieten. Thomas Bäumle benötigte jedenfalls keinen Sondereffort, das Ergebnis zu verteidigen.
Ambri-Piotta - SC Langenthal 3:1 (1:0, 1:0, 1:1)
Valascia. - 3489 Zuschauer. - SR Kurmann/Massy, Fluri/Kaderli. - Tore: 8. Duca (Landry, Noreau/Ausschluss Carbis) 1:0. 23. Pestoni (Walker) 2:0. 47. Leuenberger (Hobi) 2:1. 60. (59:55) Walker (Noreau) 3:1 (ins leere Tor). - Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Ambri, 2mal 2 Minuten gegen den SC Langenthal. - PostFinance-Topskorer: Noreau; Kelly.
Ambri-Piotta: Bäumle; Casserini, Schulthess; Noreau, Kobach; Trunz, Sidler; Müller; Grassi, Schlagenhauf, Elias Bianchi; Pestoni, Landry, Hofmann; Duca, Walker, Raffainer; Pedretti, Mattia Bianchi, Demuth; Lachmatow.
SC Langenthal: Eichmann; Müller, Schefer; Cadonau, Guyaz; Steiner, Leuenberger; Flückiger; Kelly, Bodemann, Tschannen; Dommen, Weber, Kämpf; Carbis, Chatelain, Gruber; Hobi, Holenstein, Neher.
Bemerkungen: Ambri ohne Schaefer, Perrault, Kohn (alle überzählig), Botta, Incir, Kutlak, Kariya, Meier, Murovic, Stucki, Westrum (alle verletzt), Langenthal ohne Campbell, Brägger (beide verletzt). Langenthal ab 59:23 ohne Goalie.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.