Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eishockey - Der HC Ambri-Piotta überrascht den Genève-Servette HC. Die Leventiner setzen sich vor 6750 Zuschauern in Genf nicht unverdient mit 2:1 durch.
Ambris Sommeraktivitäten zahlten sich zumindest in der Startrunde aus. Die Tessiner tätigten 20 Übertritte und wechselten die halbe Mannschaft aus. Einer der Neuen, der Emmentaler Daniel Steiner, der aus Lugano gekommen war, erzielte nach elf Minuten das erste Tor. Roman Schlagenhauf markierte in der 44. Minute das Siegtor zum 2:1.
Servette bemühte sich zwar, fand aber nie richtig ins Spiel, auch nicht nach Cody Almonds sehenswertem Ausgleichstreffer nach 31 Minuten. Im Finish kamen Denis Hollenstein (50.) und Jonathan Mercier (52.) zu den letzten Ausgleichschancen. In den letzten 64 Sekunden gelang Servette der Ausgleich auch mit sechs gegen fünf Feldspielern nicht mehr.
Genève-Servette - Ambri-Piotta 1:2 (0:1, 1:0, 0:1)
Les Vernets. - 6750 Zuschauer. - SR Popovic/Rochette, Kaderli/Rohrer. - Tore: 11. Daniel Steiner (Noreau/Ausschluss Vukovic) 0:1. 32. Almond (Simek) 1:1. 44. Schlagenhauf (Elias Bianchi, Grassi) 1:2. - Strafen: 6mal 2 Minuten gegen Genève-Servette, 5mal 2 Minuten gegen Ambri-Piotta. - PostFinance-Topskorer: Bezina; Duca.
Genève-Servette: Tobias Stephan; Antonietti, Bezina; Vukovic, Iglesias; Kamerzin, Mercier; Marti; Petrell, Romy, Denis Hollenstein; Simek, Almond, Picard; John Fritsche, Rod, Jacquemet; Roland Gerber, Rivera, Berthon; Jean Savary.
Ambri-Piotta: Schaefer; Noreau, Kobach; Gautschi, El Assaoui; Trunz, Sidler; Grieder; Giroux, Park, Pedretti; Pestoni, Miéville, Reichert; Grassi, Schlagenhauf, Elias Bianchi; Daniel Steiner, Fabian Lüthi, Duca; Lhotak.
Bemerkungen: Genève-Servette ohne Lombardi (rekonvaleszent), Ambri-Piotta ohne Williams, Julien Bonnet, Chavaillaz, Incir und Dotti (alle verletzt). - Timeout: Genève-Servette (59:41); Ambri-Piotta (59:56).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS