Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ambris Talfahrt geht ungebremst weiter. Die Tessiner verlieren zuhause gegen die aufstrebenden Kloten Flyers klar 1:4.

Die Formkurven der Blauweissen aus dem Tessin und aus dem Zürcher Unterland laufen diametral auseinander. Während die Kloten Flyers zum sechsten Sieg in den letzten acht Partien kamen, musste Ambri zum vierten Mal in Folge als Verlierer vom Eis. Seit einer 5:0-Gala in Biel haben die Leventiner keinen Punkt mehr geholt.

Eine Vorentscheidung fiel bereits im ersten Drittel, als sich Ambri regelrecht überfahren liess. In der 9. Minute scheiterte Corsin Casutt noch am Pfosten, eine Zeigerumdrehung später machte es Vincent Praplan besser, als er einen perfekten Pass von Felix Hollenstein versenkte. Und auch Casutt kam noch zu seinem Treffer, dem zweiten innerhalb von 24 Stunden, als er via Ambri-Goalie Sandro Zurkirchen ins Netz traf (16.).

Danach bemühte sich das Team von Serge Pelletier redlich und glich das Geschehen je länger, je mehr aus. Es fehlte jedoch an der Klasse, um gegen die stilsicheren Klotener eine Wende herbeizuführen. Mehr als das zwischenzeitliche 1:2 durch Mark Bastl im Schlussdrittel schaute nicht heraus. In vier Spielen hat man nun nur fünf Tore geschossen. Auch der neue Ausländer Zach Hamill, der bei Fribourg in neun Spielen immerhin fünf Mal erfolgreich war, brachte noch keine Impulse.

Telegramm:

Ambri-Piotta - Kloten Flyers 1:4 (0:2, 0:0, 1:2)

5236 Zuschauer. - SR Eichmann/Mollard, Abegglen/Kaderli. - Tore: 10. Praplan (Hollenstein, von Gunten) 0:1. 16. Casutt 0:2 (Eigentor Berger). 42. Bastl (Duca, Grassi) 1:2. 46. Bieber (Gustafsson, Kolarik) 1:3. 54. Kellenberger (Liniger/Ausschluss Grassi) 1:4. - Strafen: je 4mal 2 Minuten. - PostFinance-Topskorer: Emmerton; Kolarik.

Ambri-Piotta: Zurkirchen; Gautschi, Zgraggen; Birbaum, Mäenpää; Trunz, Berger; Fora, Chavaillaz; Grassi, Bastl, Lauper; Hamill, Emmerton, Giroux; Pestoni, Kamber, Monnet; Duca, Fuchs, Lhotak.

Kloten Flyers: Gerber; Stoop, von Gunten; Schelling, Frick; Gustafsson, Harlacher; Collenberg; Kolarik, Bieber, Leone; Praplan, Santala, Hollenstein; Hasani, Kellenberger, Casutt; Lemm, Liniger, Studer.

Bemerkungen: Ambri ohne Sidler, Bianchi, Stucki und Hall, Kloten ohne Guggisberg, Olver, Obrist und Back (alle verletzt). 9. Pfostenschuss Casutt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS