Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Captain Andres Ambühl vom HC Davos und Tommi Santala vom EHC Kloten sind vorderhand gesperrt.

Der Nationalstürmer wurde wegen eines Checks von hinten gegen Florian Conz in der 36. Minute des NLA-Spiels vom Freitag gegen Lausanne (1:3) für das nächste Meisterschaftsspiel der Bündner bei Genève-Servette aus dem Verkehr gezogen. Gleichzeitig wurde gegen Ambühl ein ordentliches Verfahren eröffnet.

Florian Conz schied nach dem mit einem Restausschluss geahndeten Foul von Ambühl mit Verdacht auf Hirnerschütterung aus.

Gegen Nationalstürmer Ambühl wurde noch ein ordentliches Verfahren eröffnet. Bei Davos fehlt auch Topskorer Perttu Lindgren am Samstag in Genf, da er gegen Lausanne seine zweite Spieldauer-Disziplinarstrafe in der laufenden Saison kassierte.

Wie Ambühl wurde auch Tommi Santala vom EHC Kloten aus dem Verkehr gezogen. Der Finne wurde für seinen Check gegen den Kopf von Patrick Thoresen in der 53. Minute des NLA-Derbys vom Freitag gegen die ZSC Lions (4:2 für den ZSC) für das nächste Spiel gegen Zug gesperrt und mit 1230 Franken gebüsst.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS