Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Amerikas bekanntester Filmkritiker ist tot. Roger Ebert starb nach Angaben "seiner" Zeitung, der "Chicago Sun-Times", am Donnerstag in Chicago. Er wurde 70 Jahre alt.

Ebert galt als einflussreichster Filmkritiker überhaupt in den USA und schon zu Lebzeiten als Legende. "Roger Ebert liebte Filme. Bis auf die, die er hasste", schrieb die Zeitung über ihren bekanntesten Kopf.

Eberts Kritiken waren ebenso begehrt wie gefürchtet. Er "war ohne Zweifel der prominenteste und einflussreichste Kritiker des Landes", schrieb die "Sun-Times". Ebert hatte 46 Jahre lang für die Zeitung und auch mehr als drei Jahrzehnte im Fernsehen Filme kritisiert.

Als erster Filmkritiker überhaupt gewann er einen Pulitzer-Preis. Auch einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame hatte vor ihm noch keiner seiner Zunft.

Gestorben ist Ebert an Krebs. Mehrere Operationen in den vergangenen Jahren hatten seinen Unterkiefer schon stark geschädigt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS