Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Simon Ammann bekommt es im dritten Springen der Vierschanzentournee in Innsbruck im K.o.-Duell mit dem Leader Stefan Kraft zu tun, der in der Qualifikation Zweiter wird.

Anders als Kraft liess Ammann die Qualifikation erneut aus. Dies hatte der Toggenburger als Vorqualifizierter bereits in Oberstdorf und Garmisch-Partenkirchen getan. Ammann, am Neujahrstag einzig vom Norweger Anders Jacobsen bezwungen, wird damit am Sonntag als viertletzter Springer im ersten Durchgang über den Bakken gehen. Das zweite Top-Duell wird zwischen zwei Österreichern ausgetragen. Der Qualifikationssieger Michael Hayböck trifft dabei auf Gregor Schlierenzauer, der die Quali wie Ammann ausliess.

Gregor Deschwanden untermauerte seine in Garmisch gezeigte Aufwärtstendenz eindrücklich und qualifizierte sich als Zwölfter problemlos für das dritte Tournee-Springen; dem Luzerner gelang die beste Saisonleistung. Im K.o.-Duell bekommt er es mit dem Slowenen Matjaz Pungertar zu tun.

Innsbruck. Skispringen. Vierschanzentournee. Qualifikation für das dritte Springen: 1. Michael Hayböck (Ö) 128,2 (128 m). 2. Stefan Kraft (Ö) 127,2 (124,5). 3. Richard Freitag (De) 125,8 (125,5). Ferner: 12. Gregor Deschwanden (Sz) 117,2 (124,5). 49. Simon Ammann (Sz), ohne Sprung. 50. Gregor Schlierenzauer (Ö), ohne Sprung. - Killian Peier (58.) und Gabriel Karlen (65.) qualifizierten sich nicht für das Springen vom Sonntag.

Die wichtigsten K.o.-Duelle: Ammann - Kraft, Schlierenzauer - Hayböck, Matjaz Pungertar (Sln) - Deschwanden, Peter Prevc (Sln) - Jakub Janda (Tsch).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS