Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Schach - Titelverteidiger Viswanathan Anand hat auch in der achten Partie der Schach-WM in Indien seinen Rückstand auf seinen norwegischen Herausforderer Magnus Carlsen nicht verkürzen können.
Der Inder Anand musste sich bereits nach 70 Minuten und 33 Zügen mit einem Remis begnügen. Der 22-jährige Carlsen führt jetzt mit 5:3 in der Gesamtwertung.
Der Weltranglisten-Erste Carlsen benötigt zum WM-Titel nur noch 1,5 Punkte aus den verbliebenen vier Partien. Nach einem Ruhetag am Mittwoch wird am Donnerstag der Kampf um den Titel fortgesetzt.
Chennai (Indien). Schach-WM (2,55 Mio. Dollar/klassischer Modus). 8. Runde: Magnus Carlsen (No/weiss) - Viswanathan Anand (Ind/TV/schwarz) remis (nach 33 Zügen) 0,5:0,5. - Stand: 5:3. – Modus: Gespielt wird auf 6,5 Punkte. Beim Stand von 6:6 käme es nach 12 Partien zum Tiebreak am 28. November.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS