Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Der Schweizer Alt-Internationale Andy Egli wird beim FC Luzern Leiter des Nachwuchs-Leistungszentrums. Er tritt bei den Innerschweizern die Nachfolge von Laurent Prince an.
Die Klubleitung der Luzerner entschied sich nach einer intensiven Evaluierungsphase für den 55-jährigen Ostschweizer, der seit 1998 die UEFA-Pro-Lizenz besitzt. Egli wird somit der Nachfolger von Prince, der zum Schweizerischen Fussballverband gewechselt hat.
Als aktiver Spieler gewann der 77-fache Ex-Internationale in der Schweiz fünfmal die Meisterschaft und viermal den Cup.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS