Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Angetrunken ist ein Autofahrer in Uster ZH der Polizei ins Netz gegangen - mit 93 Stundenkilometern in einer 30er-Zone. Der 33-jährige Italiener musste seinen Fahrausweis auf der Stelle abgeben.

Die Beamten erwischten den fehlbaren Autofahrer bei einer mobilen Radarkontrolle am Samstag kurz nach Mitternacht, wie die Stadtpolizei Uster mitteilte. Weil die Polizisten feststellten, dass der Italiener Alkohol intus hatte, ordneten sie eine Blut- und Urinprobe an. Der Mann muss sich vor der Staatsanwaltschaft verantworten.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS