Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die AS Roma liegt nach der 11. Runde der Serie A vier Punkte hinter Leader Juventus zurück. Die Römer lassen beim 0:0 in Empoli Punkte liegen.

Am Tag nach Juventus' 2:1-Sieg gegen Napoli verpasste es die AS Roma, den Rückstand auf die Turiner wieder auf zwei Punkte zu reduzieren.

Das Team von Coach Luciano Spalletti kamen nach zuletzt vier Liga-Siegen in Folge in der Toskana nicht über ein torloses Remis beim Drittletzten Empoli hinaus.

Besser lief es für die AC Milan, die zuhause beim 1:0 gegen Pescara zum vierten Sieg in den vergangenen fünf Spielen kam. Das Tor des Tages im Stadio Giuseppe Meazza erzielte Giacomo Bonaventura in der 49. Minute.

Zu drei Punkten kam auch das im 4. Rang klassierte Lazio Rom beim 2:1-Heimsieg gegen den Europa-League-Teilnehmer Sassuolo. Der Tabellenletzte Crotone feierte derweil den ersten Saisonsieg (2:0 vor Heimpublikum gegen Chievo Verona).

Langsam kritisch wird es für Inter Mailands Trainer Frank de Boer. Das 0:1 bei Sampdoria Genua war die vierte Niederlage aus den letzten fünf Spielen. Rang 11 und acht Punkte Rückstand auf einen Champions-League-Platz sind nicht das, was sich die chinesischen Investoren von Inter unter Erfolg vorstellen.

Serie A. Die Resultate vom Sonntag:

Sampdoria Genua - Inter Mailand 1:0 (1:0). - 22'000 Zuschauer. - Tor: 44. Quagliarella 1:0. - Bemerkung: Sampdoria ohne Pavlovic (verletzt).

Milan - Pescara 1:0 (0:0). - 36'535 Zuschauer. - Tor: 49. Bonaventura 1:0.

Empoli - AS Roma 0:0. - 9500 Zuschauer.

Atalanta Bergamo - Genoa 3:0. Crotone - Chievo Verona 2:0. Lazio Rom - Sassuolo 2:1.

Rangliste: 1. Juventus Turin 11/27 (23:8). 2. AS Roma 11/23 (26:12). 3. AC Milan 11/22 (17:14). 4. Lazio Rom 11/21 (22:12). 5. Napoli 11/20 (20:12). 6. Atalanta Bergamo 11/19 (16:13). 7. Fiorentina 10/16 (13:10). 8. Torino 10/15 (20:13). 9. Genoa 10/15 (12:10). 10. Chievo Verona 11/15 (11:12). 11. Sampdoria Genua 11/14 (12:16). 12. Inter Mailand 11/14 (13:14). 13. Udinese 10/13 (13:16). 14. Cagliari 10/13 (17:23). 15. Bologna 11/13 (11:15). 16. Sassuolo 11/13 (14:19). 17. Pescara 11/7 (9:16). 18. Empoli 11/7 (2:13). 19. Palermo 10/6 (7:19). 20. Crotone 11/5 (10:21).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS