Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Tennis - Im Final des WTA Turniers in Cinncinati setzt sich die Nummer 2 gegen die Nummer 1 durch. Viktoria Asarenka schlägt Lokalmatadorin Serena Williams 2:6, 6:2, 7:6.
Asarenka und Williams boten den Zuschauern einen Thriller, bis die Weissrussin das Tiebreak des Entscheidungssatzes nach zweieinhalb Stunden mit 8:6 für sich entschied. Damit sicherte sich die 24-Jährige nach Triumphen am Australian Open und dem Turnier in Doha (ebenfalls Finalsieg gegen Serena Williams) den dritten Titel der laufenden Saison. Im ersten Durchgang deutete noch wenig darauf hin, Asarenka startete schwach, lag bald 1:4 zurück und musste der Amerikanerin den Satz mit 2:6 zugestehen. Im zweiten fand sie dann zu ihrem Spiel und schaffte mit dem umgekehrten Skore den Ausgleich.
Im dritten Satz begegneten sich die beiden auf Augenhöhe und machten nach je einem Servicedurchbruch das Tiebreak nötig. Dort führte Williams mit 5:4 und hatte zwei Aufschläge um das Turnier in Cincinnati ebenfalls zum ersten Mal für sich zu entscheiden. Doch dies misslang, die jüngere der Williams-Schwestern kassierte bei ihrem zehnten Finalauftritt in dieser Saison die zweite Niederlage.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS